Über mich

Motherdrum Healing

Hallo lieber Mensch,
seit langer Zeit bin ich im Indianischen / Schamanischen, Keltischen, Druidischen interessiert, genieße die Jahreskreisfeste, feiere sie in Ritualen mit Freunden und Bekannten. Nach dem Bau meiner schamanischen Rahmentrommel durfte ich mit ihr schon einige „Reisen“ und unvergessliche Momente erleben. Oft fühlte sich die Tierwelt sehr angesprochen und folgte dem Ruf der Trommel bis auf wenige Meter zu mir.

In Ritualen gewährte mir die Trommel Einblicke in andere Ebenen. So konnte ich Blockaden im menschlichen Körper finden und sie transformieren.

Sehr schnell kam in mir der Drang nach einer größeren Trommel. Einer Gemeinschaftstrommel. Einer PowWow. Bei der Recherche nach dieser stellte sich heraus, dass mein Weg zur Motherdrum führte. Ich war anfangs zögerlich und überlegte, ob ich mich überhaupt mit so einem mächtigen „Werkzeug“ traue zu arbeiten.

Ich hörte auf ihren Ruf und all meine Unsicherheit war verflogen als ich dann vor ihr Stand. Ihre Präsenz war sehr mächtig, gleichzeitig aber auch sehr sanft. Voller Freude und Demut nahm ich die beiden Schlägel in die Hände, ging in mich und genoss die Schwingungen des ersten Anschlagens.

Zu Hause freundeten wir uns an, lernten einander kennen und „verstehen“. Nach zahlreichen Sessions folgte die Ausbildung. Aus ihr nahm ich sehr wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen mit. Ich lernte die Pflanzenhelfer und Steinwesen kennen. Auch fand ich detaillierte Infos zu den seelischen Ursachen für Krankheiten. Dies nur, um meine persönlichen Highlights der noch viel umfangreicheren Ausbildung zu nennen.

Jetzt folgte der Teil des Praktizierens.

Voller Leidenschaft, Hingabe und Demut führte ich die ersten Sessions mit Freunden und „fremden“ Klienten.

Ihre überaus positive Resonanz gab mir zusätzlich noch mehr und mehr das Verlangen, die Motherdrum wirken zu lassen.
Hinzu kamen jetzt heilende Medizinräder aus (Heil-) Steinen und ausgewählte Räucherdüfte. Teilweise erweiterte ich, je nach Bedarf, die Sessions mit Kräutern und mir wichtigen, Heil bringenden und heiligen Kräutern und Pflanzen.

In den Sitzungen merkte ich sehr rasch, dass sehr viele Ursachen von Krankheiten, Blockaden, Verhaltensmustern (usw.) nicht nur in dem jeweiligen Menschen zu finden waren sondern auch bei deren Ahnen.

Um mich damit näher und fundierter auseinander setzen zu können mache ich eine weitere Ausbildung zur Ahnenheilung.

Jede Session war für den/die Menschen, der um Hilfe und oder Rat gebeten hat, und auch für mich ein ganzheitliches Erlebnis.

Bei was kann eine Motherdrumsession und die Ahnenheilung helfen?

Typische Anwendungsgebiete

  • Lösen von Blockaden
  • Abbau von Stress und Anspannung
  • Finden der eigenen Geborgenheit
  • Fühlen des Herzschlages der Mutter (und Mutter Erde)
  • Innere Leere füllen
  • Lösen von alten Mustern
  • Energetische Arbeit
  • Lösen von Krankheitsgeistern durch seelische Ursachen
  • Erkennen von Problemen um diese zu Lösen Urvertrauen spüren
  • Klarheit erlangen
  • Lösen von Angst
  • Fühlen von Vertrauen und Liebe
  • Öffnen des Herzens
  • Verbundenheit spüren
  • Zurückfinden zur eigenen Seele, Freude
  • Dinge in den Fluss zu bringen
  • Spirituelle Erlebnisse
  • Fühlen des Herzschlages der Mutter Erde
  • Fallen, loslassen
  • Erdung
  • Verbindung zu den Spirits
  • Bearbeiten und Lösen von inneren Themen
  • Schaffen von Verbindungen zwischen verschiedenen Ebenen
  • Setzen von Impulsen durch Schwingung
  • Lachen und Weinen
  • Ritualarbeit
  • Eine Art „Therapie“ zum Erleben von Gesundheitlichen Verbesserungen
  • Herstellen von Verbindungen zum Ahnenstamm
  • Heilung der Ahnen in ihren einzelnen Positionen
  • Die eigene Stärke fühlen
  • Inspiration erlangen

Habe ich deine Neugierde geweckt?
Möchtest du die Motherdrum kennenlernen und erleben?
Fühl dich frei und hinterlasse mir eine Nachricht.

Wichtiger Hinweis: Ich weise darauf hin, dass meine Behandlungen nicht den Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen o.ä. ersetzen. Sie steht nicht in Konkurrenz zu anderen Methoden. Sie dient als Begleitung, Ergänzung und Unterstützung. Ich übernehme keine Haftung für Schäden die durch das nicht in Anspruch nehmen anerkannter medizinischer Behandlungen entstehen.