Erlebnisbericht eines Menschen

Ich durfte schon ein paar Mal in den Genuß kommen unter der Motherdrum zu liegen und mich von Thomas betrommeln zu lassen und es war jedes mal ein Erlebnis für sich.

Es dauerte zu Anfang etwas bis ich mich darauf einstimmen konnte, hatte ich keine Vorstellungen, dafür aber eventuell Erwartungen an mich, was ich nun „fühlen sollte“. Das dauerte ein wenig bis ich da loslassen konnte.

Doch Thomas ausgeglichene, ruhige Art auch vor dem Trommeln bei der Auswahl der Steinwesen und den Raucherdüften, half mir dabei im Moment anzukommen und mich einzulassen.

Bei der ersten Trommelsession draußen fühlte ich mich so getragen und behütet von Mutter Erde, fühlte jeden Trommelschlag als ihren pulsierenden Herzschlag. Ein wohlig warmes Gefühl von Geborgenheit breitete sich in mir aus.
Ich spürte eine gewisse Leichtigkeit, … Verspieltheit und für Momente war es so als vernähme ich ein leises, amüsiertes kichern von anwesenden „Zwergenwesen“ auf einer anderen Ebene. Das war richtig toll und auch ziemlich faszinierend, diese Verbindung zu spüren.

Ein sich fallen lassen und aufgefangen werden von Mutter Erde – ja, so fühlt sich wohl Urvertrauen an. ❤️

So löst sich unter der Trommel so manch bislang unbewusste Ebergieblockade oder stößt einen gewissen Prozess an, bringt Bewegung in festgefahrene Strukturen, total faszinierend.

Eine Session ist mir besonders und dauerhaft in Erinnerung, kam ich dabei mit meinen Ahnen in Berührung. Das war bis zu diesem Zeitpunkt für mich nicht wirklich greifbar. Doch unter der Trommel, nachdem ich auch hier einfach alle Gedanken kommen und wieder gehen ließ, war da auf einmal so eine unglaublich freudige Energie spürbar. Vor meinem inneren Auge sah ich Menschen feierlich und ausgelassen um ein hell loderndes, lebendiges Feuer tanzen im Rhythmus der Trommelschläge. Es war wie ein willkommen heißen, ein aufgenommen werden und einfach eine riesige Freude, dass sie, meine Ahnen wahr genommen werden und eine Verbindung hergestellt wurde. Es machte sich eine tiefe Dankbarkeit in mir breit. Die Verbindung war hergestellt und seit dem fühle ich mich hier noch mehr oder erst so richtig angekommen – meine Wurzeln… ❤️????